Norddeutschland, Womo

Musikerstop mit meinen friends von B&B-Country am „Maiglöckchensee“ und Warum versagt immer Ines innere Navi ?

Ines & ich sind seit Freitag in Scharrel im Saterland auf einem tollen Stellplatz am Maiglöckchensee, da ich mit meiner Band am Samstag einen Gig im Saterland hatte. So habe ich mit meiner Gage unsere Reisekasse wieder erfolgreich auffüllen können, so dass wir uns sogar die Dusche und den Stromanschluß leisten können 🙂 🙂 …. Ha Ha.
Wir sind auch von diesem Stellplatz mal wieder totoal begeistert! Nette Leute, super netter Platzwart und es gibt hier am Platz alles was man braucht. Sogar das Wetter hat es am am Wochenende wieder gut mit uns gemeint.
Am Samstag, als ich ganztags mit der Band unterwegs war hat Ines die Gegend hier mit ihrem e-bike erkundet und mir am Abend stolz berichtet, dass sie sich kaum verfahren hat und sogar einen schönen Badesee in ca. 3km in Hollen entdeckt hat. Dort wollte Sie mit mir dann am Sonntag unbedingt hin … den Weg kannte Sie ja nun (angeblich). Da mein Mountain-bike leider ein Defekt hatte, haben wir uns halt zu Fuß auf den Weg dorthin gemacht… waren ja angeblich nur 3 km. Aber was soll ich sagen, der Hinweg betrug dann doch wohl fast 7 km, da Ines nicht wirklich irgendeinen Anhaltspunkt vom Vortag wiedererkannt hat… es muß doch heute technisch schon die Möglichkeit geben ihr ein festes Navi zu implamtieren, oder ?! Aber nach ca. einer 3/4 Stunde durch eine tolle Naturlandschaft und einigen Sackgassen haben wir ein paar schöne Stunden am und im See verbracht. Natürlich trafen wir, als wir den Rückweg antreten wollten, gleich wieder ein nettes Pärchen am See, die uns nicht nur einen „effektiven, kürzeren“ Rückweg erklären konnten…sondern sie luden uns auch gleich ein:  „Kommt doch gerne mit Eurem Wohnmobil mal vorbei… wir haben hier im Ort einen Hof mit Pferden, etc. und natürlich Platz für Euer WOMO“.  Wahnsinn, wie oft und unvorbereitet man auf so viele nette Menschen trifft, die uns sogar spontan einladen!!!!

Und was soll ich sagen, der Rückweg betrug wirklich nur ca. 3 km und kurz vorm Ziel erkannte Ines auch den Frieseurladen wieder, den sie als Anhaltspunkt schon die ganze Zeit auf dem Hinweg suchte. Nur das Problem war, das Ines uns auf dem Hinweg schon an der 1. Strassenbiegung nach unserem Stellplatz in die falsche Richtung navigiert hatte (links rum statt rechts rum).  Das kann in der Zukunft ja noch lustig werden!!!!  Aber ich liebe Sie und so hatten wir an dem Sonntag eine schöne lange gemeinsame „Wanderzeit“ .

Fotos suche ich noch raus ….  und lade diese dann hoch. Im Moment haben wir aber noch so viele Dinge zu erledigen … bevor unser Ausstieg los geht, so dass wir so richtig im „blog-Schreiben-Modus“ erst im Juli loslegen können. Aber ich hoffe, Ihr bleibt uns treu … und Ines kann ja auch so toll und interessant schreiben :-).

GLG Bernd

Über den Wolken

 

Veröffentlicht von Ines & Bernd Hoormann

Bernd ist am 17.12.63 in Papenburg geboren und dort auch aufgewachsen ,Er hat 2 Kinder: Bennet und Carina.Bis zum 1 Juli 2017 Geschäftsführer in einem Lingener Ingenieurbüro und leidenschaftlicher Musiker.Er spielt Gitarre,am allerliebsten Country und singt,wie ein junger Gott .:-)Meine ganz persönliche Meinung.Und ich,Ines geb.11.02.65 in Westerstede,habe 3 Kinder:Jessica 31 Jahre,David 30 Jahre und Kim 27 Jahre und bin ein typischer Wassermann.Freiheitsliebend,läßt sich nicht gerne sagen wo´s langgeht und das absolute Gegenteil von Bernd,der daran manchmal zu verzweifeln droht.Kennengelernt haben wir uns im Mai 2006.Ich habe Bernd im Internet bei ilove(Datingline) gefunden und nach einem sehr holperigen Start, mit mindestens 3 Trennungen für immer,leben wir seit April 2007 zusammen in Lingen.Erst in einer gemieteten Doppelhaushälfte ,mit wahnsinnig netten Nachbarn,die später,obwohl unser Dackel,gleich am ersten Tag unseres Einzugs,deren Hamster umgebracht hat,später sogar unsere Trauzeugen wurden. dann in unserem Häuschen im Gauerbach.(Stadtteil von Lingen),welches wir nach 8,5Jahren verkauften um nur noch im WOMO zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*