Womo

Monatliche Ausgaben oder was kostet das Leben im Wohnmobil??

Damit ihr einen Überblick bekommt, was das Leben im Wohnmobil so kostet, haben wir jeden Cent aufgeschrieben.  Im Juli waren es exakt: 1935,50 allerdings mit unseren bestehenden Lebensversicherungen und der Krankenkasse. Zieht man dieses ab, wäre man bei 1635,50 Euro.

  • Juli

  • Stellplätze:       182 Euro

  • Lebensmittel:  160 Euro
  • Gastronomie:     71 Euro
  • Diesel:  Da wir noch im letzten Monat genug getankt hatten, brauchten wir es im Juli nicht.
  • Krankenkasse:  200 Euro
  • Lebensvers.:      400 Euro
  • Restliche Vers.:   25 Euro
  • Wohnmobil:         90 Euro    Dieses sind Kosten für Steuer und Versicherungen pro Monat
  • Unicef Kind:         30 Euro    Patenschaft
  • Strom:                      0 Euro   Dank Solar und gutem Wetter
  • Gas:                           0 Euro  Wir hatten im Juni Gas getankt
  • Wasser:                      4 Euro
  • Luxus:                      95 Euro  Friseur Ines
  • Reperatur:                 0 Euro
  • Eintritt:                     10 Euro
  • Klamotten:                24 Euro   Ines
  • Kinder                        13 Euro   Kartbahn für Kilian
  • Medikamente:           26,60 Euro  Wärmepflaser für Bernd, Rezept Ines
  • Geschenke:                   5,50 Euro
  • Girokarte:                       2,50 Euro
  • Anschaffungen:         129 Euro   2 Fächer für den Kühlschrank und Gitarrenaufkleber
  • Sonderkosten:            17 Euro    Anmeldung WOMO
  •                                      100 Euro  Neue Pässe und Passbilder
  • Handy und PC              60 Euro
  • Tabak:                          120 Euro

 

Im August beliefen sich  sämtliche Kosten auf 2404 Euro.

  • August

  • Lebensmittel:    176.30 Euro
  • Gastronomie:      65 Euro
  • Diesel:                220 Euro
  • Gas:                      43 Euro
  • Wasser:                  4 Euro
  • Stellplätze:         90 Euro
  • Krankenkasse:200 Euro
  • WOMO:              90 Euro   Versicherung und Steuern pro Monat
  • Lebensv.:          400 Euro
  • Rest Versich:       25 Euro
  • unicef Kind:        30 Euro
  • Reperatur:        685 Euro     neuer Zahnriemen
  • Eintritt:                 0
  • Klamotten             0
  • Geschenke:           0
  • Kinder               150 Euro
  • Zeitschrift:           2 Euro
  • Anschaffungen:  97 Euro   Baumarkt, Gitarrengurt, Blume
  • Tabak:                 127 Euro
  • September 2017

  •  Gesamtkosten 2672 Euro.Dieser Monat war sehr teuer, denn wir haben 1) viel gebunkert von dem wir denken, dass es im Ausland wesentlich teurer ist, sind 2) viele Kilometer gefahrund 3) die unsägliche Reparatur des Generators. Wir hoffen nächsten Monat sieht es wieder freundlicher aus.
  • Stellplätze:          103 Euro
  • Diesel:                  331 Euro
  • Benzin                    14 Euro für Generator
  • Gas:                     23 Euro
  • Strom:                    3 Euro
  • Wasser:                  3 Euro
  • Lebensmittel:  362 Euro  Wir haben gebunkert und jetzt 240 Tafeln Schokolade an Bord und auch jedee Menge Flips und Salzstangen
  • Gastronomie:      93 Euro
  • Reparatur:     550 Euro   Der Generatur war danach immer noch kaputt !!
  • Dies und dat: 203 Euro   Grableuchten, Schnürsenkel, Bandkarten, Klebebänder, 2 Lampen, Bürsten, Teppiche, Aufkleber fürs Wohmo.
  • Medizin:          20 Euro   Rezeptkosten und etwas gegen Ohrenschmerzen
  • Reparatur:      80 Euro Bernds Fahrrad bekam neue Lager, nach 27 Jahren
  • Tabak      :       127 Euro
  • Handy    :          95 Euro
  • Leb. Versich: 400 Euro
  • andere Vers:    25 Euro
  • unicef Kind:    30 Euro
  • Krankenkas: 200 Euro
  • Wohnmobil:   90 Euro   Runtergebrochene Steuern und Versicherungskosten auf den Monat
  • Maut:               15 Euro
  • Oktober 2017

  • Gesamtkosten 1660 Euro. Dieser Monat war sehr kostengünstig, weil wir fast überall frei gestanden haben
  • Lebensmittel: 263 Euro
  • Stellplätze    :       7 Euro
  • Wasser :                4,50 Euro
  • Gastronomie:    92 Euro
  • Diesel:            200 Euro
  • Luxus               10 Euro  Massage auf dem Hippiemarkt, war genial!!!
  • Tabak:           120 Euro  Ja, Papa, wir rauchen immernoch.
  • Fahrradreparatur:8 Euro
  • Baumarktartikel: 34 Euro
  • Handy:            60 Euro
  • Krankenkasse: 200 Euro
  • Lebensvers:      400 Euro
  • Womovers:         90 Euro   runtergebrochen auf Monat für Steuern und Versicherung
  • andere Versi:      24 Euro
  • Zahnvers:           26 Euro
  • Unicef Kind:      30 Euro

Veröffentlicht von Ines & Bernd Hoormann

Bernd ist am 17.12.63 in Papenburg geboren und dort auch aufgewachsen ,Er hat 2 Kinder: Bennet und Carina.Bis zum 1 Juli 2017 Geschäftsführer in einem Lingener Ingenieurbüro und leidenschaftlicher Musiker.Er spielt Gitarre,am allerliebsten Country und singt,wie ein junger Gott .:-)Meine ganz persönliche Meinung.Und ich,Ines geb.11.02.65 in Westerstede,habe 3 Kinder:Jessica 31 Jahre,David 30 Jahre und Kim 27 Jahre und bin ein typischer Wassermann.Freiheitsliebend,läßt sich nicht gerne sagen wo´s langgeht und das absolute Gegenteil von Bernd,der daran manchmal zu verzweifeln droht.Kennengelernt haben wir uns im Mai 2006.Ich habe Bernd im Internet bei ilove(Datingline) gefunden und nach einem sehr holperigen Start, mit mindestens 3 Trennungen für immer,leben wir seit April 2007 zusammen in Lingen.Erst in einer gemieteten Doppelhaushälfte ,mit wahnsinnig netten Nachbarn,die später,obwohl unser Dackel,gleich am ersten Tag unseres Einzugs,deren Hamster umgebracht hat,später sogar unsere Trauzeugen wurden. dann in unserem Häuschen im Gauerbach.(Stadtteil von Lingen),welches wir nach 8,5Jahren verkauften um nur noch im WOMO zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*